Home

      →Infoseite des BMBWF


        Vier Tage Religion, Kultur und Dolce Vita

        Die 7A des BG Gmünd reiste mit dem Nachtzug nach Rom und zurück.

        Nachdem sowohl die Sommersportwoche als auch die Sprachwoche coronabedingt abgesagt werden mussten, konnte die 7A des Gymnasiums Gmünd schließlich Herrn Professor Faltin davon überzeugen, dass eine Reise nach Rom ein würdiger Ersatz wäre. Kurzerhand holten die Schüler:innen noch Herrn Professor Spiesmeier an Board und die Reisegruppe war komplett.  

        Am Mittwoch, dem 25. Mai ging es um 15:14 Uhr vom Gmünder Bahnhof aus nach Wien und von dort am Abend im Nachtzug nach Rom: Ankunft mit Verspätung um 10:30 Uhr. Nach einer kurzen Ruhepause im Hostel begab sich die Klasse mit der Metro schon auf ihre erste Besichtigungstour. (Fotoalbum folgt)

        weiterlesen....

        !Endlich wieder: 3 brandneue Episoden der Penglish-Serie!
        !Jetzt auf unserem YouTube-Kanal!

        weiterlesen....

        Noch freie Plätze für den Vortrag von
        Gregor Staub!

        weiterlesen....

        !Neu! Integrieren Sie jetzt unseren neuen Terminkalender in die Kalender-App ihres Smartphone oder ihres Computers! →Kalender

         

        weiterlesen....

        Gründung von GYM:MORE_sports

        Mit Stolz dürfen wir die offizielle Gründung unseres Schulsport-Vereins gym:more_sports verkünden.
        Dieser erlaubt es uns, eine noch breitere Palette an sportlichen Aktivitäten anzubieten.
        So wird schon im Schuljahr 2022/23 Volleyball, Basketball, Free Jazz Dance und Tischtennis (teils in Kooperation mit örtlichen Vereinen) als freiwillige Übung am Nachmittag stattfinden.
        Hier entsteht gerade der Webauftritt von →GYM:MORE_sports.

        weiterlesen....

        Liebe Grüße aus Seeboden von den 4. und 6. Klassen!

        weiterlesen....

        Waldiertel-Titel für Mädchenfußball

        Toller Erfolg für die Mädchen-Fußballabteilung des Gymnasiums! Nach zwei Jahren coronabedingter Pause wurde sehr kurzfristig wieder ein Mädchen-Fußballteam im Gymnasium auf die Beine gestellt. Schon bei der Gmünder Bezirksmeisterschaft zeigte sich das Potential der Mannschaft. Mit klaren Siegen konnte der Titel eingefahren werden. Als Bezirksmeister ging es zum Regionalturnier nach Waidhofen, wo die anderen Bezirkssieger warteten: vor allem gegen die SMS Zwettl stand das Spiel lange auf des Messers Schneide. Am Ende konnten die Gym-Kickerinnen ohne Punkteverlust den Waldviertel-Titel mit nach Hause nehmen. Kleiner Wehrmutstropfen: Ob man bei den Landes-Finalspielen teilnehmen wird ist noch nicht gesichert, da sich fast das gesamte Team zu diesem Zeitpunkt auf Sportwoche in Kärnten befindet.

        weiterlesen....

        Literatur im Frühling

        Lesung im Palmenhaus

        Nach längerer pandemiebedingter Pause hatten die Schülerinnen und Schüler der 6. bis 8. Klassen des Gymnasiums Gmünd endlich wieder die Möglichkeit, gemeinsam ein kulturelles Event in nächster Nähe zu genießen:

        Die Autorin Judith Taschler stellte am 22. April im Rahmen des „Stark-Buch-Frühlings“ im Palmenhaus dem jungen Publikum ihren brandneuen Roman „Über Carl reden wir morgen“ vor. Es handelt sich um einen Familienroman, der sich über mehrere Generationen erstreckt. Die Geschichte spielt in Wien, in Amerika und vor allem im Mühlviertel ̶ die Autorin kehrt in vielen Abschnitten der Handlung also zurück zu ihren oberösterreichischen Wurzeln.

        weiterlesen....

        Jugendcoaching am Gymnasium Gmünd

        Weil es von den Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen beim ersten Termin am 3. Februar so gut angenommen wurde, besuchte der für das Waldviertel zuständige Jugendcoach der Caritas, Diözese St. Pölten, Lukas Uitz, die beiden 5. Klassen des Gymnasiums Gmünd am Donnerstag, dem 7. April ein zweites Mal jeweils für zwei Stunden.

        weiterlesen....

        Kunsttage der 7. Klassen - Bildnerischer Zweig

        Am Mittwoch um 9:14 Uhr ist unser Zug nach Wien vom Gmünder-Bahnhof abgefahren und gegen Mittag haben wir im Hostel eingecheckt. Nach dem Mittagessen auf der „Mariahilfer-Straße“ hatten wir die Gelegenheit, die italienische Malerei des 17. und 18. Jahrhunderts im „Kunsthistorischen-Museum“ zu begutachten. Anschließend besuchten wir das „Leopoldmuseum“ im Museumsquartier und genossen die Kunst der Wiener Moderne um 1900. Den Abend haben wir gemeinsam mit Billard spielen verbracht und gemütlich ausklingen lassen.

        weiterlesen....

        Kunsttage der 7. Klassen - Musikzweig

        Die diesjährigen Kunsttage in Wien eröffneten wir mit einem Besuch im Beethoven Museum in Heiligenstadt. Das Museum bot uns einen kompakten Überblick über das Leben und die Werke des Komponisten. In Heiligenstadt suchte Ludwig van Beethoven nicht nur Heilung oder zumindest Besserung seines Gehörleidens. Während seines Kuraufenthaltes in dieser Gegend komponierte er auch viele seiner bekannten Werke.

        weiterlesen....

        Das Fotoalbum der WSW Obertauern 2022 ist jetzt online!
        Schau rein!

        weiterlesen....

        !Die schulautonom freien Tage sind beschlossen!

        Mo. 14.11.2022
        Fr. 09.12.2022
        Fr. 19.05.2023
        Fr. 09.06.2023

         

        weiterlesen....

        !Episode 5 der Penglish-Serie ist draußen!
        !Jetzt auf unserem YouTube-Kanal!

        weiterlesen....

        Hast du Fragen oder Anliegen, willst du deine schönen Momente am Gym Gmünd mit uns und anderen teilen oder mit  Mitschülerinnen und -schülern chatten? Dann triff uns jetzt auch auf Discord! Einladungslink

        weiterlesen....

        Anleitung für die BikeRider-Registrierung?

        weiterlesen....

        #StandWithUkraine

        eine Solidaritätbekundung des Gymnasiums Gmünd 

        Um nicht nur erschüttert, verstört und betroffen zu sein, sondern einen aktiven Beitrag der Hilfe und Solidarität zu leisten, initiierte die Schüler*innen-Vertretung des Gymnasiums Gmünd eine groß angelegte Solidaritätsaktion, die letzten Freitag, dem 25. 3. 2022 unter dem Motto #StandWithUkraine unter reger Mithilfe vieler Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen realisiert wurde. In der 4. und 5. Stunde versammelte sich die Schulgemeinschaft auf den Außenanlagen der Schule. Viele Schüler*innen trugen FFP2-Masken oder Kleidung in den ukrainischen Nationalfarben. Auch Schulhof und Sportplatz waren dem Anlass entsprechend mit gelben und blauen Bändern, Fahnen und Kerzen geschmückt. Ein reichlich bestücktes Kuchenbüffet sorgte u.a. für Geld-Spenden.

        Mit dem Statement „Uns ist es nicht egal, was in der Welt passiert“ eröffnete Schulleiter Mag. Ronald Binder nach der musikalischen Einleitung mit dem Lied “Zombie” die Veranstaltung. Er freue sich über den „offenen Blick“ und das „offene Herz“ seiner Schüler*innen und kündigte an, dass die Hilfsaktion der Schule über das Spenden von Geld und die symbolische Anteilnahme hinausgehen solle. „Wir werden als Schule auch Flüchtlinge aufnehmen und sie bestmöglich unterstützen“.

        Bericht der Schülervertretung

        weiterlesen....

        Wintersportwoche 2022

        Nach langem Warten und mehrmaligem Verschieben konnte endlich wieder unsere Wintersportwoche in Obertauern stattfinden. Entgegen aller Unkenrufe und Bedenken wurde die Woche in Obertauern zu einer Woche, die wir alle und besonders unsere Schülerinnen und Schüler als eine Woche des Loslassens und des Durchatmens für Körper und Seele empfanden. Für so manch einen hätte sie wohl noch ein paar Tage länger dauern dürfen.

        → Fotoalbum (folgt)

        weiterlesen....

        Tag der Hefe 2022

        Nach einer pandemiebedingten Pause im letzten Jahr konnte im Schuljahr 2021/2022 der mittlerweile schon traditionelle „Tag der Hefe“ unter der Ägide von Professor Harald Lenz endlich wieder zelebriert werden. Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen fanden sich am 4.3.2022 nicht wie gewohnt im Chemiesaal ein, sondern versammelten sich in der Schulküche.

        Fotoalbum

        weiterlesen....

        Neu auf unserem YT-Kanal:

        "Peter und der Wolf" präsentiert von der 1A

        Jetzt reinschauen!

        weiterlesen....

        2A goes international! 

        Im Herbst dieses Schuljahres haben wir - die 2A – uns entschlossen, unsere bisher gewonnenen Englischkenntnisse auch außerhalb der Schule anzuwenden und uns daher auf die Suche nach Brieffreundschaften gemacht. Mit Cambridge English Penfriends haben wir dann auch bald Partnerschulen in Italien und der Schweiz gefunden, mit denen wir jetzt regelmäßig Briefe austauschen. In unseren Briefen haben wir bisher unter anderem über unsere Familien und Freunde, unsere Schule, unsere Ferienerlebnisse bzw. Pläne für die Ferien oder unsere Essgewohnheiten geschrieben.

        Hier ein paar Eindrücke von uns:

        weiterlesen....

        Du brauchst Hilfe in dieser schwierigen Zeit?
        Wir haben eine →Linksammlung für dich, die dich interessieren könnte!
        Oder wende dich an eine Vertrauensperson an unserer Schule.

        weiterlesen....